Menu Close

Muster Datenschutzerklärung Gästelisten wg Corona

blank

Im Nachfolgenden habe wir einen „kurzen“ Datenschutzhinweis für die Erfassung von Gästelisten aufgrund der Corona-Pandemie für die Gastronomie erstellt.

Dieser Entwurf ist eine Vorlage, welche jeweils noch mit den jeweiligen Datenschutzbeauftragten abzustimmen ist. Wir übernehmen keine Gewähr für die Korrektheit dieser Vorlage.

Die Verwendung erfolgt auf eigene Verantwortung.

Datenschutzhinweise für die
Führung von Gästelisten im Zusammenhang mit den Auflagen wegen der Corona-Pandemie

Liebe Gäste,

wir freuen uns, dass wir wieder für Sie da sein dürfen. Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften sind wir verpflichtet einige persönliche Daten von Ihnen zu erheben. Die vorgeschriebene Erhebung dient dazu möglichst schnell die Covid 19 Infektionsketten zu unterbrechen. Ihre Daten werden ausschließlich zu dem genannten Zweck verwendet und werden bis auf eine mögliche Übermittlung an die Gesundheitsbehörden an keine weitere Stelle weitergegeben.

1. Verantwortlich für den Datenschutz

Firma GmbH
Max Mustermann
Maxstr. 2
81234 München

Vertretungsberechtigt: Max Mustermann
E-Mail-Adresse: datenschutz@ihre-domaene.de

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.ihre-domaene.de/datenschutz/
Datenschutzadresse: datenschutz@ihre-domaene.de

2. Erhobene Daten

Wir erheben von Ihnen direkt die folgenden Daten. Da wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, können wir Sie leider nur bedienen, wenn wir diese Daten von Ihnen erhalten.
a. Ihr vollständiger Name
b. Ihre Telefonnummer
c. Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs

3. Übermittlung und Löschung der Daten

Die Daten werden ausschließlich auf Verlangen der zuständigen Gesundheitsbehörde an diese übermittelt.Nach der Übermittlung ist diese Behörde für die Daten verantwortlich.
Wir werden gemäß der gesetzlichen Vorgaben die Daten nach 4 Wochen vernichten bzw. löschen.

4. Rechtsgrundlagen

Aufgrund Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO sind wir gesetzlich verpflichtet die Daten zu erheben, zu speichern und zu löschen. Speziell aufgrund er bayrischen Hygieneverordnung.

5. Widerspruchsrecht und weitere Betroffenenrechte

Sie können jederzeit aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen gegen die Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.
Sie haben, nach Maßgabe des Gesetzes, das Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, auf Berichtigung falscher personenbezogener Daten gem. Art. 16 DSGVO, deren Löschung gem. Art. 17 DSGVO, eine Einschränkung ihrer Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO, als auch das Recht, sich gem. Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich insbesondere an die am eigenen Wohnsitz oder an unserem Sitz zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Related Posts